Tiofloss

Vegane, pflanzenbasierte Zahnseide
mit Minze und Bio-Kokosöl

Wir ziehen neue Seiden auf!

Unsere Zahnseide – komplett pflanzenbasiert und in einer minimalen Pappverpackung – entfernt vor dem Zähneputzen den Plaquebelag zwischen Zähnen und unterhalb des Zahnfleischrandes. Nimm etwa 50 cm, wickle die Enden um deine Finger, wende die Zahnseide an wie hier beschrieben und nutze für jeden Zahnzwischenraum einen frischen Abschnitt.
  • - 50 m gewachst
  • - mit natürlicher Minze
  • - mit Bio-Kokosöl
  • - UVP 5,90 €

Den grünen Faden nicht verlieren

Unser Garn besteht zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen – basierend auf Rizinusöl. Gewonnen wird es aus den Samen des schnellwachsenden Wunderbaums. Diese völlig erneuerbare Ressource benötigt keine hohen Wassermengen, verbraucht nur eine geringe Fläche Ackerland und ist so perfekt geeignet für eine Zukunft mit ökonomisch nachhaltig genutzte Anbauflächen.

Pflanzlich bis zum Kern

Selbst unser Spulenkern besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, in diesem Fall Zuckerrohr – also nach der Benutzung einfach ab in die Gelbe Tonne und du gibst ihm die Chance per Recycling zu neuem Leben erweckt zu werden.

Nachhaltig verpackt

Unsere Verpackung besteht aus FSC® zertifizierter Pappe und kann leicht recycelt werden. Zusätzlich kompensieren wir die produktionsbedingten Emissionen, so gut es geht, durch die Unterstützung des Baumpflanz-Projektes von Plant-for-the-Planet.

Von Natur aus keimfrei

Unsere Zahnseide ist mit Kokosöl angereichert. Denn aufgrund seiner Zusammensetzung wirkt es auf natürliche Weise gegen Karies und beruhigt gleichzeitig das Zahnfleisch.

Atemfrisch von allen Seiten

Für ein frisches Gefühl rund um jeden Zahn und einen frischen Atem, haben wir unsere Zahnseide mit natürlicher Minze versehen.

Den grünen Faden nicht verlieren

Unser Garn besteht zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen – basierend auf Rizinusöl. Gewonnen wird es aus den Samen des schnellwachsenden Wunderbaums. Diese völlig erneuerbare Ressource benötigt keine hohen Wassermengen, verbraucht nur eine geringe Fläche Ackerland und ist so perfekt geeignet für eine Zukunft mit ökonomisch nachhaltig genutzte Anbauflächen.

Pflanzlich bis zum Kern

Selbst unser Spulenkern besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, in diesem Fall Zuckerrohr – also nach der Benutzung einfach ab in die Gelbe Tonne und du gibst ihm die Chance per Recycling zu neuem Leben erweckt zu werden.

Nachhaltig verpackt

Unsere Verpackung besteht aus FSC® zertifizierter Pappe und kann leicht recycelt werden. Zusätzlich kompensieren wir die produktionsbedingten Emissionen, so gut es geht, durch die Unterstützung des Baumpflanz-Projektes von Plant-for-the-Planet.

Von Natur aus keimfrei

Unsere Zahnseide ist mit Kokosöl angereichert. Denn aufgrund seiner Zusammensetzung wirkt es auf natürliche Weise gegen Karies und beruhigt gleichzeitig das Zahnfleisch.

Atemfrisch von allen Seiten

Für ein frisches Gefühl rund um jeden Zahn und einen frischen Atem, haben wir unsere Zahnseide mit natürlicher Minze versehen.

Häufig gestellte Fragen zur Tiofloss

Falls noch etwas unklar ist, werfe gerne einen Blick auf die häufig gestellten Fragen. Wenn dann noch etwas ungeklärt sein sollte, setze dich gerne direkt mit uns in Verbindung.

Wo wird die Tiofloss hergestellt?

Das Garn wird in einer Textilfabrik in Südeuropa hergestellt und anschließend in ein mehrfädiges Garn versponnen. Nebenan wird die Spule gefertigt, auf die das Garn aufgerollt wird. Zusammen mit den Messern kommen die Einzelteile per LKW in die Nähe von Ingolstadt, wo sie in den in Deutschland gefertigten Pappspender gepackt werden. Von da aus kommen sie per LKW in unser Lager in Hamburg.

Wie benutze ich die Tiofloss am Besten?

An die engen Zahnzwischenräume kommst du per Bürste nur unzureichend. Da sie rund ein Drittel der Zahnoberflächen ausmachen, ist es sehr wichtig sie extra zu reinigen – am besten mit Zahnseide. Greife diese fest mit zwei Fingern, führe sie in den Zahnzwischenraum, leg sie halb um den Zahn und zieh sie vorsichtig vom Zahnfleisch zum Zahnende am Zahn lang, auch leicht unter dem Zahnfleisch – je zweimal an beiden Zähnen.
Nimm etwa 50 cm Zahnseide, wickle die Enden um deine Finger, wende die Zahnseide an wie beschrieben und nutze für jeden Zahnzwischenraum einen frischen Abschnitt.

Wie sieht es mit der Entsorgung aus?

Das Material des Garns ist ein pflanzenbasiertes Polyamid besser bekannt als Nylon. Leider wird Nylon sowohl aus fossilen als auch aus pflanzlichen Rohstoffen in Deutschland nicht recycelt. Bis es soweit ist, ist da Garn am besten im Restmüll aufgehoben, worüber es dann in der thermischen Verwertung landen. Da unsere Materialien auf Pflanzen basiert und diese während der Photosynthese viel CO₂ binden, wird bei der thermischen Verwertung lediglich das CO₂ wieder freigesetzt, das während des Wachstums von den Pflanzen gebunden wurde – dadurch sind die TIO-Zahnbürsten also nahezu CO₂ neutral. Das führt zu einem deutlich besseren ökologoschen Fußabdruck.
Die Verpackung kann ganz einfach in die Papiertonne, dort wird sie recyclet.

Der Spulenkern und das Messer kommen am besten in die gelbe Tonne, von wo aus sie zu einem neuen Leben gelagen.

Die Verpackung kann ganz einfach in die Papiertonne, dort wird sie recyclet.

Wie spart ihr Müll ein?

Anstelle von den üblichen Plastikverpackungen verwenden wir umweltfreundlichen FSC® Karton, welchen du einfach in der Papiertonne recyceln kannst.